BV Volksschule, Kindergarten und Turnsaal in Stadtschlaining

Architekturpreis des Landes Burgenland 2018

Pädagogische Verknüpfung von Ökologie und Pädagogik

Ein gepflasterter Platz dient als Entree und kann für Veranstaltungen genutzt werden. Ein das Gebäude umfließender Grünraum sorgt für ein Verschmelzen von Nutzungen im Inneren des Gebäudes und im Außenraum und bietet mit nutzungsoffenen Grünflächen, Spielflächen und einem Retentionsbecken vielfältige Möglichkeiten der Bespielung.

Das ökologisch wie technisch funktionale wie gestalterisch ansprechende Retentionsbecken schafft neuen Lebensraum für die lokale Fauna und Flora. Kleine Sitznischen, Aussichtsplätze und Treffpunkte dienen der Regeneration in den Pausen, dem Rückzug für Gespräche oder der Beobachtung von Abläufen in der Natur. Das Animal-Aided-Design und eine abwechslungsreiche Bepflanzung sorgen für Schatten und erlauben das Beobachten und Lernen verschiedenster Naturspektakel (Blattaustrieb, Blüte, Herbstlaub, Entwicklungszyklen von Amphibien, Vögel etc.).

Das Projekt wird zwischen 2016 und 2017 umgesetzt. Die Eröffnung der Volksschule findet Anfang September 2017 statt. 

 

Kooperation: kbs architektur, DI Barbara Brandstätter

Auftraggeber: Stadtgemeinde Stadtschlaining

2016 - 2017