Kraftwerksgruppen Obere und Untere Donau

Verkehrssicherheitsbeurteilung von Bäumen

 

Jährliche Kontrolle des Baumbestandes in den Kraftwerksbereichen der KWG Obere und Untere Donau.

Die Verkehrssicherungspflicht bedeutet, dass jeder Grundbesitzer verpflichtet ist, die Sicherheit seines Besitzes, und damit auch seiner Bäume, zu gewährleisten, wenn in deren Umfeld Menschen oder Sachen gefährdet sind. Im Rahmen von regelmäßigen Sichtkontrollen wird der Baumbestand auf Standsicherheit bzw. Gefährdung überprüft. Die Ergebnisse werden schriftlich und mittels Fotos dokumentiert. Gehölze, deren Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist, sind zu entfernen.

Ziel der Baumpflegemaßnahmen ist die Herstellung und Erhaltung eines gesunden, vitalen, verkehrssicheren, langlebigen und funktionserfüllenden Baumbestandes in den Donauauen zwischen Aschach und Greifenstein.

 

Kooperation: DI Martin Kühnert

Auftraggeber: VERBUND Hydro Power GmbH

2014-