Errichtung von 3 Wohnhäusern in der Bischof-Stefan-Laszlo-Straße. Eisenstadt

Wohnen am Boulevard

Basis der Entwurfs., Detail- und Ausführungsplanung ist das vorgeschaltete städtebauliche Entwicklungskonzept. Durch eine identitätsstiftende Gestaltungssprache wird im Zusammenspiel mit der Architektur eine Aufwertung und Belebung des unmittelbaren Wohnumfeldes an der Bischof-Stefan-Laszlo-Straße erreicht. Es werden Teilräume mit unterschiedlichen mikroklimatischen Qualitäten (Sommer- und Winterplätze) und verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten geschaffen. Eine attraktive, barrierefreie Erschließung ermöglicht das Spazierengehen am eigenen Grundstück und das Durchqueren bis zum Stadtteilpark im Osten. Eine intensive Bepflanzung mit schattenspendenden Bäumen, blühenden Sträuchern und duftenden Staudenpflanzungen erzeugen einen während des Jahres sich wandelnden attraktiven Außenraum. Geringe Unterbauung, ein hoher Anteil an offenporigen Böden, Fassadenbegrünungen, Balkonbepflanzungen und Regenwasserretention mildern die zunehmenden klimatischen Extreme im wohnungsnahen Umfeld und schaffen so eine angenehme Wohnatmosphäre.

Der Spatenstich zur Umsetzung findet im November 2019 statt.

 

Kooperation: Büro Schön - DI Verena Frosch, DI Barbara Brandstätter

Auftraggeber: Neue Eisenstädter Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.

2019-