Stahlachterbahn Rattenmühle

Ökologische Bauaufsicht im Familypark Neusiedler See

 

Für die Errichtung einer Stahlachterbahn (Rattenmühle) im Familypark Neusiedler See wird von der Bgld. Naturschutzbehörde eine ökologische Bauaufsicht vorgeschrieben. Während der Projektumsetzung wird die Einhaltung der Auflagen gemäß des Naturschutzbescheides in Form von regelmäßigen Begehungen vor Ort, durch Fotodokumentationen und Berichte überprüft. Insbesondere gilt es, die zeitliche Bauphasenbeschränkung und die Lebensraum-Schutzvorkehrungen zu gewährleisten. In einem Abschlussberichts für die Behörde werden die Bauabwicklung sowie die Einhaltung von Sicherungs- und Minderungsmaßnahmen dokumentiert. Die Attraktion „Rattenmühle“ geht im Sommer 2013 in Betrieb.

 

Auftraggeber: bau design zsalcsik St. Margarethen

2013