Zusammen:Wachsen

Gestaltungskonzept Öffentlicher Raum Lokalbahnareal Wels

Das Projekt Zusammen:Wachsen baut auf den im Jahr 2018 gewonnenen städtebaulichen Wettbewerb (Büro Schön / Denk-Trpenoski Architekten) und das daraus entwickelte Städtebauliches Leitbild für das Lokalbahnareal westlich des Welser Stadtzentrums auf. Für das Stadtentwicklungsgebiet ist eine gemischte Nutzung mit hohem öffentlichem und privatem Frei- und Grünraumanteil geplant, der Bereich am Lokalbahnhof soll als öffentliche Grünanlage gestaltet werden.

 

Ziele des Gestaltungskonzeptes sind die Entwicklung von Szenarien und Qualitätskriterien für den Frei- und Straßenraum im Quartier des Lokalbahnareals. Eine im Vorfeld gemeinsam mit den Magistratsabteilungen der Stadt Wels erarbeitete einheitliche Programmierung des Freiraums im Quartier soll eine zeitlich gestaffelte Umsetzung ermöglichen und die Entstehung eines sozial kompetenten Quartierlebens gewährleisten.

Eine Komposition aus öffentlichen, halböffentlichen und privaten Grün- und Freiräumen – fließender Straßenraum, Binnen- und Schwellenplätze, Innenhöfe, Hofteppich und nachbarschaftliches Grün – ermöglichen eine fließende Nutzung von Innen- und Außenräumen und bieten attraktive Bewegungs- und Aufenthaltsräume, die weit über die Funktion einer reinen Erschließung hinausreichen. Konkrete Vorschläge für die Ausgestaltung – Ausstattung, Materialien, Bepflanzung etc. – folgen gestalterischen Prinzipien, einer einheitlichen, identitätsstiftenden Formensprache und den Anforderungen an einen stadtökologisch, faunistisch-floristisch und klimatisch attraktiven Frei- und Grünraum.

 

Kooperation: Büro Schön - DI Verena Frosch und DI Barbara Brandstätter

Auftraggeber: Stadt Wels

2019